In Berlin zu Hause, im Mittelalter unterwegs - Willkommen in der Welt........

Liebe Freunde unseres Theaters!
Als Erzählerin kennt man eine Menge Geschichten- heiter, tiefsinnig, rührend, aber auch unheimlich und gruselig. Manche kurz, manche länger, aber nie hätten wir gedacht einmal mitten in solch einer endlos langen Geschichte fest zu stecken. Es ist allseits bekannt wie viele Künstler durch den Lockdown und all die Maßnahmen aufgeben müssen und auch wollen, durch Not und Kummer. Es ist nicht nur ein persönlicher Verlust zu erfahren, wie viele es sind, sondern ebenso ein Verlust für uns alle. Wir haben das große Glück noch durchhalten zu können, aber wir wollen es auch. Zu wichtig ist uns das, was wir tun, was uns antreibt. Zu wichtig seid Ihr uns! Wer jedoch hier auf wenigstens ein paar Termine hofft, den müssen wir enttäuschen. Es ist kein wirkliches Ende in Sicht. Doch wir geben vorerst nicht auf, arbeiten an neuen Figuren und Geschichten. Dies soll Euch und letztlich auch uns Trost und Kraft spenden, bis wir uns wieder sehen. Bis dahin vergesst uns nicht und bleibt bitte gesund!